Fortbildung: 13. Bavarian Bass Camp 2016

13. Bavarian Bass Camp 2016
der Pädagogischen Arbeitsgemeinschaft Kontrabass im VBSM
Fortbildung-Nr.:
15-22
4-tägige Fortbildung:
09.02.2016 12:00 - 20:00 Uhr
10.02.2016 09:00 - 20:00 Uhr
11.02.2016 09:00 - 20:00 Uhr
12.02.2016 09:00 - 13:00 Uhr

Details:

Gemeinsam wird an den Angeboten des Basscamps rund um das Kontrabassspiel teilgenommen.

Die Lehrer haben die Möglichkeit, mit ihren Schülern „Lernender“ zu sein und daraus für ihr Lehren neue Impulse zu schöpfen. Den Lehrkräften bietet sich die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches und der Nachbereitung der Unterrichtseinheiten mit den Dozenten und anderen Teilnehmern. Musizieren und Unterrichten mit einem Kontrabassensemble

  • Praxis der Solo- und Orchesterliteratur
  • iBass: Der Kontrabass im Jazz/Pop sowie Crossover (mit Combo)
  • Bass-Check durch einen qualifi zierten Bassbauer
  • Warmup-Techniken fürs Musizieren und Unterrichten
  • Methoden des Frühinstrumentalunterrichts in der Praxis
  • Üben – Warum und Wie? Tipps für den Übealltag
  • Ensemblespiel für alle Niveaus und Altersgruppen vom Anfänger bis zum Profi, vom 6-jährigen bis zum „Senior-Player“
  • Bassorchester
  • NEU: integrierter OPEN BASS Workshop mit Prof. Dorin Marc

Zielgruppe:

  • Kontrabasspädagogen und ihre Schüler
  • erwachsene Hobbyspieler
  • Kontrabass-Studenten
  • Profis
  • sehr junge Kontrabass-Schüler bitte in Begleitung eines Elternteils

Dozenten: 

  • Alexander Bayer (der designierte neue Leiter der PAK Bayern ab Februar 2016)
  • Nele Weissmann (die designierte neue Stellvertretende Leiterin der PAK Bayern ab Februar 2016)
  • Mit dabei ist wieder ein Großteil des bewährten Teams (Claus Freudenstein, Antje Grunert, Georg Karger, Karola Piel, Johannes Piel, Nele Weißmann).
    Neu dabei ist Prof. Dorin Marc (Musikhochschule Nürnberg).

Teilnahmegebühr: 

  • 215/225 Euro für Mitarbeiter und Schüler an VBSM-Mitgliedsschulen (u27/ü27)
  • 235 Euro für Gastteilnehmer

Wir sind AUSGEBUCHT! Es sind keine Anmeldungen mehr möglich!!!

Anmeldeschluss: 30.11.2015
Ausschreibung Download