Fortbildung: Update Dirigieren

Orchesterleitung für Musikschullehrer
Fortbildung-Nr.:
17-24
1-tägige Fortbildung:
14.04.2018 10:00 - 17:00 Uhr

Details:

Musikschullehrkräfte, besonders jene, die auch Ensemblearbeit betreuen, kommen immer wieder einmal in die Verlegenheit, als Dirigent am Pult zu stehen. Die Autorin des Buches „Crash-Kurs Dirigieren“ (Schott) bietet einen Basiskurs an. Zunächst werden alle Schlagbilder in runder und spitzer Form erklärt sowie Auftakte, Fermaten, Taktwechsel und Tempowechsel geübt. Dabei bilden alle Teilnehmer ein kleines Instrumentalensemble, damit das Gelernte direkt praktisch ausprobiert werden kann. Weitere dirigiertechnische Themen sind Agogik, Dynamik und Phrasierung, die Unabhängigkeit der Hände für Einsätze und musikalischen Ausdruck und schließlich das kontinuierliche Führen eines Ensembles mit den Händen bei gleichzeitigem Zuhören mit den Ohren und Vorausdenken mit dem Kopf. Je nach Teilnehmerwunsch können auch Tipps und Tricks zur Probentechnik (Ansagen vor dem Ensemble, Planung versus Spontaneität, Probenaufbau einzelner Proben und einer kompletten Probenphase, Probenatmosphäre, Probendisziplin) und zu Führungsqualitäten (natürliche Autorität finden, Nein sagen, Delegieren, Überblick behalten, Organisation) gegeben werden.

Inhalte:
• alle Schlagbilder in runder und spitzer Form
• Auftakte
• Fermaten
• Taktwechsel
• Tempowechsel

Dozentin: 
Barbara Rucha, Leipzig

Kursbeitrag:
55,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
75,00 € für Gastteilnehmer

ACHTUNG, die Fortbildung ist ausgebucht!
Für eine Aufnahme in die Warteliste kontaktieren Sie bitte unsere Referentin Brigitte Riskowski unter brigitte.riskowski@musikschulen-bayern.de

Anmeldeschluss: 23.03.2018
17-24_Ausschreibung Download