Fortbildung: Gruppenimprovisation und musikalische Kreativität - JETZT ONLINE!!!

Methoden für den Gruppen-/Klassenunterricht in Kooperationen
Fortbildung-Nr.:
20-29
1-tägige Fortbildung:
17.04.2021 09:30 - 14:00 Uhr

Details:

Der Workshop zeigt ausgewählte Modelle zur improvisatorischen und kompositorischen Arbeit mit Kindergruppen im Grundschulalter. Die Basis bildet das Orff-Schulwerk, ergänzt durch Edwin Gordons Music Learning Theory. Im Zentrum stehen Regeln und Anregungen, die die kreative Zusammenarbeit unter den Kindern fördern sollen. Parallel zur schöpferischen Tätigkeit der Kinder wird die Rolle der Lehrer*innen reflektiert, um an den genannten Beispielen allgemeine didaktisch-methodische Hinweise für den Unterricht herauszufiltern.

Inhalte:
• Klangliche Bilder; Puls, Taktart, Rhythmus; Liedbegleitung und Arrangement; Gruppenimprovisationen und Gruppengestaltungen für Orff- und Perkussionsinstrumente,
• Kreatives Denken in Musik: Modelle der Integration von E. Gordons Music Learning Theory innerhalb der Elementaren Musikpädagogik (Arbeit mit rhythmischen und tonalen Patterns).
• Methodische Reflektionen: Unterschiedliche kreative Verlaufsmodelle
• Vom Prozess zum Produkt (Exploration, Improvisation, Gestaltung, Komposition)
• Individuelle und Gruppenkreativität: die kreative Zusammenarbeit fördern
• Lehrer*innenrollen und -haltungen, die kreative Prozesse stützen
• Spannungen in der kreativen Arbeit mit Gruppen

Dozent:
ANDREA SANGIORGIO München

online-Veranstaltung, daher ermäßigter Kursbeitrag
40,00 € für Mitarbeiter*innen an VBSM-Mitgliedsschulen
65,00 € für Gastteilnehmer*innen

Anmeldeschluss: 12.04.2021
Ausschreibung Download