Fortbildung: Improvisation im Flötenunterricht

Didaktischer Fachtag der VBSM Fachberaterin für Querflöte - Claudia Elze
Fortbildung-Nr.:
FT-QF 2021
1-tägige Fortbildung:
13.11.2021 10:00 - 17:00 Uhr

Details:

Augen zu, eine Tonleiter, die gut liegt, ein Ton oder Akkord als Begleitung. Wie von alleine suchen sich die Finger andere Wege statt nur rauf und runter. Tonleitern verwandeln sich in Musikstücke und die Musizierenden befinden sich  mitten im improvisierten Solo. Maria Holzeis-Augustin zeigt, wie mit einfachen Mitteln unser alltäglicher Unterricht bereichert oder ergänzt werden kann. Nach Absprache können eigene Schüler*innen mitgebracht werden, die von der Dozentin in die Improvisation eingeführt werden. Im Anschluss werden unterschiedliche Herangehensweisen erläutert und deren Grundlagen ausprobiert. Improvisation ist nicht nur eine Kunst, die jahrelang geübt werden muss, sondern für jedes Niveau und Alter jederzeit zugänglich. Gleich einem einfachen Lied wird sie schon mit wenigen Tönen zur vollwertigen Musik.

Darüber hinaus möchte Claudia Elze, die neue VBSM-Fachberaterin für Querflöte, mit Ihnen in den Austausch kommen.

Zielgruppe:
Lehrkräfte für Querflöte
Instrument bitte mitbringen!

Dozentin:
MARIA HOLZEIS-AUGUSTIN Wien

Kursbeitrag:
55,00 € für VBSM-Lehrkräfte
75,00 € für Gastteilnehmer*innen

 

 

 

Anmeldeschluss: 31.10.2021
Ausschreibung Download
Online-Anmeldung »