Fortbildung: Ganzheitlicher Klavierunterricht von Anfang an

Fachtag der VBSM-Fachberaterin für Klavier - Cornelia Glassl
Fortbildung-Nr.:
FT-KV 2021
1-tägige Fortbildung:
19.06.2021 10:00 - 17:00 Uhr

Details:

Im ersten Unterrichtsjahr werden entscheidende Grundlagen in der Ausbildung der Klaviertechnik und des Gehörs, dem Erlernen der Notation und des kreativen Umgangs am Instrument gelegt. Neben einer Unterrichtsdemonstration und Einführung in die Methodik durch Noriko Ishikawa wird auch Georg Michael Grau, Herausgeber der Klavierschule „Wir machen Musik“, sprechen. Anschließend sind alle Teilnehmer*innen zum kreativen Austausch eingeladen. Darüber hinaus möchte Cornelia Glassl, die neue VBSM-Fachberaterin für Klavier, mit Ihnen in den Austausch kommen.

Zielgruppe:
Lehrkräfte für Klavier

Dozent*innen:
NORIKO ISHIKAWA:
Noriko Ishikawa studierte Klavier an der Mukogawa Universität in Kobe in Japan sowie an den Musikhochschulen in Karlsruhe und Stuttgart. Gemeinsam mit Manfred Kratzer gründete sie das „Mendelssohn-Duo“, das bereits zahlreiche Auszeichnungen erhielt: International Murray-Dranoff Competition/USA (1. Preis), Mendelssohnwettbewerb/Berlin (Mendelssohn-Preis) u.a. Neben ihrer Konzerttätigkeit bei verschiedenen Orchestern leitet sie eine Klavierklasse an der Musik- und Singschule Heidelberg. Zudem ist sie Lehrbeauftragte an der pädagogischen Hochschule Karlsruhe.
GEORG MICHAEL GRAU: Neben seiner Unterrichtstätigkeit in Konstanz und an der Musikschule der Stadt St. Gallen tritt Georg Michael Grau als Pianist konzertant auf und ist als künstlerischer Leiter des Musikfestival Schloss Brenz sowie der Allmannsdorfer Kammerkonzerte für über 40 Konzertveranstaltungen im Jahr verantwortlich. Seine Konzerttätigkeit führte den national und international ausgezeichneten Pianisten (Deutscher Musikwettbewerb, The Bradshaw & Buono International Piano Competition in New York, Lilian Davies Beethoven Prize in London) u.a. in die Berliner Philharmonie, die New Yorker Carnegie Hall und zu internationalen Festivals wie den BBC Proms in London oder dem Klavierfestival Ruhr. 

Kursbeitrag:
25,00 € für VBSM-Lehrkräfte
40,00 € für Gastteilnehmer*innen

Ablauf:

10:00 Uhr - Begrüßung durch Cornelia Glassl, Vorstellung der Referenten

10:15 - 12:30 Uhr - Noriko Ishikawa, Der Einstieg in den Klavierunterricht: Erste Begegnungen, Erlernen der Notation, Musiktheorie, Improvisation, Rahmenbedingungen

12:30 - 13:30 Uhr  - Mittagspause

13:30 - 15:30 Uhr - Praktischer Klavierunterricht am Instrument: Ausbildung der Spieltechnik, Unterrichtsmaterial

15:30 - 16:30 Uhr - Georg Michael Grau, Vorstellung der Klavierschule „Wir machen Musik!“

  • Beweggründe für das Schreiben einer neuen Klavierschule
  • Entstehungsprozess
  • Methodik der Klavierschule 
  • Wissenswertes zum Umgang mit der Klavierschule 
  • Besonderheiten
  • Idee hinter dem Projekt

16:30 - 17:00 Uhr - Zeit für kreativen Austausch und fachliche Diskussion

Corona-Hinweis: Sofern möglich, soll die Veranstaltung in Präsenz durchgeführt werden. Falls coronabedingt eine Durchführung in Präsenz nicht möglich ist, wird dieser Kurs voraussichtlich online stattfinden. Bereits angemeldete Teilnehmer*innen werden kontaktiert und können frei entscheiden, ob sie unter den gegebenen Bedingungen zu einem reduzierten Kursbeitrag auch an der Online-Fortbildung teilnehmen möchten.

Anmeldeschluss: 07.06.2021
Ausschreibung Download