Fortbildung: Musiker in Bewegung - Musikphysiologie für Musikschullehrkräfte

Musikunterricht ist schwere Arbeit, die ganzen körperlichen Einsatz erfordern und darin den Anforderungen mancher Leistungssportart in nichts nachsteht. Ist der Körper für diese Anforderungen nicht ausreichend gerüstet, können gesundheitliche Beschwerden die Folge sein.
Fortbildung-Nr.:
21-01
1-tägige Fortbildung:
09.10.2021 10:00 - 17:00 Uhr

Inhalte:

Hierunter leiden dann auch Arbeitsfreude und Arbeitsfähigkeit. Wir sprechen über: Belastungsfaktoren und Gesundheit im Beruf des Musiklehrenden, muskuläre Dysbalancen und ihre Auswirkungen auf Gesundheit und musikalische Qualität; Wiederherstellung von Kraft, Beweglichkeit und Koordination, Integration der Übungen in den Arbeits- und Übungsalltag. Darüber hinaus beleuchten wir den Aspekt der online- Betreuung von Musikschülern und der Musikergesundheit am Rechner.

  • Vorbeugung
  • Schmerzfreiheit
  • besser spielen
  • selbstsicherer auftreten
  • Praxisteil mit Ausgleichsübungen

 

Seminarziel:

Ziel der Fortbildung ist, ein Bewußtsein zu schaffen für den eigenen Körper und die eigene Haltung im Musikunterricht und durch die gezielte Integration von Übungen in den Musikunterricht die Gesundheit von Lehrkräften und deren Schüler*innen zu verbessern.

 

Zielgruppe:

Musikschullehrkräfte aller Instrumente

 

Dozent*in:

Alexandra Türk-Espitalier
Dr. Alexandra Türk-Espitalier, M. Sc. ist Expertin in Musikphysiologie und Senior Lecturer an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Behandlung und Prävention von spielbedingten Beschwerden, die Bewegungsanalyse am Instrument und die Verbesserung der Spielleistung durch körperliches und mentales Training. Dr. Türk- Espitalier ist Autorin und Co-Autorin zahlreicher Bücher und Artikel mit den Themen Prävention und Übungen für Musiker*innen, Training und Übepläne. Ihr bekanntestes Buch ist „Musiker in Bewegung. 100 Übungen mit und ohne Instrument“ (Zimmermann 2008). Sie betreibt auch einen YouTube- Kanal zum Thema Musikphysiologie. www.musik-physio.de

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

20

 

Kursbeitrag:

65,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
75,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 24.09.2021
Online-Anmeldung »