Fortbildung: Flow-Zirkus - moderne Ideen und kreative Ansätze für EMP und Gruppenmusizieren unter Einbeziehung digitaler Medien

kreative Impulse für die zeitgenössische musikalische Arbeit mit Kindern im Alter von 2 bis 8 Jahren
Fortbildung-Nr.:
21-23
1-tägige Fortbildung:
19.02.2022 10:00 - 17:00 Uhr

Inhalte:

Das Seminarangebot richtet sich an EMP-Lehrkräfte und deren Tandempartner*innen in den Kitas und Grundschulen. Es bietet kreative Impulse für die zeitgenössische musikalische Arbeit mit Kindern im Alter von 2 bis 8 Jahren (mit Fokus auf Konzepten für Kindergartenkinder bzw. die Grundstufe im Bereich Förderschulen). Die Methoden und Konzepte können sowohl in heterogenen Gruppen als auch inklusiv angewendet und eingesetzt werden. Das Seminar bietet Einblicke in die Gestaltung von modernem Musik- und Kreativunterricht bzw. im Bereich Gruppenmusizieren. Anhand ausgewählter Songbeispiele werden Arrangiermöglichkeiten aufgezeigt und Differenzierungsmöglichkeiten für verschiedene Ziel- und Altersgruppen dargestellt. Die Teilnehmer*innen erhalten Anregungen für die Gestaltung des eigenen Unterrichts – hierbei werden neben dem herkömmlichen Instrumentarium vor allem auch elektronische Klangerzeuger wie Synthesizer, Sequenzer und Apps zum Einsatz kommen.

• kreativer Umgang mit Liedern, Instrumenten auch unter Einsatz von elektronischen Klangerzeugern und Apps
• Instrumentierung
• easy Arranging

 

Seminarziel:

Praxisorientiertes Gruppenmusizieren: Die Teilnehmer*innen werden aktiv eingebunden. Dabei werden Adaptionen für verschiedene Alters und Zielgruppen beispielhaft umgesetzt, Spielweisen/Instrumentarium und Einbinden von Apps demonstriert, erklärt und anschließend in der Gruppe ausprobiert. Best-Practice-Beispiele in Form von Videos. Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmer*innen ein erweitertes Spektrum an Möglichkeiten nahezubringen und ihnen neben neuem Unterrichtsmaterial auch einen kreativen Umgang mit Liedern, Instrumentierung, Improvisation und zeitgemäßen Tools zu geben.

 

Zielgruppe:

EMPler*innen, Grundschullehrer*innen und Erzieher*innen.

 

Hinweis:

Sie dürfen gerne Ihr Instrument und ein iPad mitbringen, falls vorhanden!

 

 

Dozent*innen:

Tobias Bergener
Sonderschullehrer am SBBZ für geistige Entwicklung Eugen-Neter-Schule in Mannheim, u.a. in inklusiven Klassen. Seit einigen Jahren als Kulturbeauftragter und als Ansprechpartner der Musikfachschaft für alle Themen rund um Kultur und Musik an der Schule zuständig. In der Praxis wird dies in altersgemischten Musikgruppen, wie z.B. in der Drum-DJ-AG, Schülerbands oder im stufenübergreifenden Klassenmusizieren umgesetzt. Seit dem 7. Lebensjahr selbst begeisterter Musiker als Trompeter und Sänger in verschiedenen Bands. Selbststudium weiterer Instrumente wie z.B. Gitarre, Ukulele, Schlagzeug, etc. Nach der berufsbegleitenden Ausbildung zur musikpädagogischen Fachkraft im U3-Bereich auch als privater Kursleiter in der musikalischen Früherziehung (EMP) in Kinderkrippen tätig. Neben dem bekannten Instrumentarium werden dabei auch experimentelle Klangerzeuger wie z.B. Synthesizer, Effektgeräte und Tablets eingesetzt.

 

Christian Schatka
studierte Jazz- und Popularmusik an der Hochschule für Musik Mainz (Hauptfach Saxophon). Er ist seit 10 Jahren immer wieder für div. Musikschulverbände als Dozent im Einsatz und auch als Musiker in unterschiedlichen Formationen aktiv. Neben dem Saxophon spielt er Querflöte, Klarinette/Gitarre/Ukulele/Bass/Klavier/Schlagzeug und Cajon und ist seit über 15 Jahren intensiv im Bereich Band- und Ensemble in unterschiedlichster Besetzung tätig. Er ist als Gastdozent immer wieder an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim im Bereich Banddidaktik tätig und leitet seine eigene Unterrichtsstätte mit ca. 90 Schülern. Er ist Musikschullehrer an der Musikschule der Stadt Mannheim und hat langjährige Lehrerfahrung an Grundschulen, Förderschulen und vielen weiterführenden Schulen. Als Lehrbuchautor ist er für diverse Musikverlage tätig.

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

20

 

Kursbeitrag:

55,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
75,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 28.01.2022
Online-Anmeldung »