Fortbildung: Die Singklasse in Musikschule und Schulkooperation - Wiederaufbau nach der Coronakrise

Singklassen bieten die Möglichkeit, Schüler*Innen aus bisher musikschulfernen Familien zu erreichen. Dabei können viele Kinder mit viel Freude an den Umgang mit dem "Musikinstrument Stimme" herangeführt werden. Das Modell der Kooperation zwischen Musikschule und Schule stellt dabei besondere Anforderungen an die beteiligten Lehrkräfte.
Fortbildung-Nr.:
22-02
1-tägige Fortbildung:
12.11.2022 10:00 - 17:00 Uhr

Inhalte:

  • Ziele und Möglichkeiten in der Singklassenarbeit
  • Arbeiten im Team mit Lehrkräften allgemeinbildender Schulen
  • Umgang mit "Brummern" und heterogenen Gruppen
  • Organisatorische Herausforderungen in Kooperationen

 

Seminarziel:

Die Teilnehmer*innen können ihr Repertoire an Liedern, Sing- und Bewegungsspielen erweitern.

Wertvolle Tipps aus der Praxis zur Leitung von Singklassen werden im Tandem von zwei erfahrenen Lehrkräften vermittelt, Literaturtipps inklusive!

 

Zielgruppe:

Der Kurs wendet sich an Musikschullehrer*Innen, die bereits in Sing- oder Chorklassen unterrichten oder das in Zukunft tun möchten

 

Dozent*innen:

Martin Danes
Martin Danes ist VBSM-Fachberater für Stimme/Gesang, Chorleiter an der Musikschule Ebersberg und Dozent für Gesang an der Münchner Musikhochschule.

 

Gabriele Rüll
Gabriele Rüll ist VBSM-Fachberaterin für Kooperationen, Lehrkraft für EMP und Chorklassen. Sie leitet die Musikschule Nürnberg und ist Expertin auf dem Gebiet der Kooperation von Musikschule und Kita.

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

20

 

Kursbeitrag:

60,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
80,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 21.10.2022
Online-Anmeldung »