Fortbildung: Entdecken - Spielen - Lernen (entfällt)

Lernspiele und Anregungen für die offene Arbeit im Gruppen- und Einzelunterricht
Fortbildung-Nr.:
16-15
1-tägige Fortbildung:
04.02.2017 10:00 - 17:00 Uhr

Details:

„Musizierendes Lernen“ ist eines der aktuellen Schlagworte im instrumentalen Anfangsunterricht, besonders auch im Hinblick auf die Arbeit mit heterogenen Gruppen. Praxisnah werden in diesem Workshop Ideen für die Unterrichtsgestaltung und die Vermittlung der zentralen Themen des Instrumentalunterrichts vorgestellt. Diese Lernspiele und Anregungen für die offene Arbeit mit einer Gruppe (oder auch im Einzelunterricht) werden ausprobiert und diskutiert – so dass im Miteinander der Teilnehmenden und im direkten Erfahrungsaustausch eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt werden kann.

Inhalte: 
• Musik von Anfang an: wecken Sie die Ausdruckslust Ihrer Schüler
• Entdeckendes Lernen: Selbsttätigkeit fördert Selbständigkeit und umfassendes Verständnis der Zusammenhänge
• miteinander – aneinander – voneinander: die Vorteile des Gruppenunterrichts – und welche Grenzen erkannt und akzeptiert werden können und müssen

Seminarziel:
Spiel oder Arbeit? Darüber entscheidet nicht die Tätigkeit an sich, sondern die Einstellung, mit der etwas erledigt oder gemacht wird! Lernspiele bieten eine gute Gelegenheit, die Ebenen des instrumentalen und sozialen Lernens miteinander zu verknüpfen. Sie geben den Kindern Gelegenheit, die Musik und ihr Instrument mit allen Sinnen zu erleben. Lassen Sie sich mit frischen Ideen versorgen!

Zielgruppe: 
Lehrkräfte aller Holzblasinstrumente einschl. Blockflöte
Bitte das eigene Instrument mitbringen.

Dozentin: 
Sandra Engelhardt, Isernhagen

Kursbeitrag:
55,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
75,00 € für Gastteilnehmer

Anmeldeschluss: 13.01.2017
16-15_Ausschreibung Download