13.01.2021 | VBSM

Zum Tode von Alfred Artmeier jun.

2009 Artmeier

Der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V. trauert um Carl-Orff-Medaillenträger Alfred Artmeier jun., der sich in herausragender Weise um das Sing- und Musikschulwesen in Bayern verdient gemacht hat.

Am vergangenen Donnerstag verstarb Alfred Artmeier jun. im Alter von 73 Jahren nach längerer Krankheit. 27 Jahre lang, von 1985 bis 2012, setzte er sich im Bayerischen Rundfunk als Redakteur für Laienmusik für das Musikleben in Bayern ein. Sein unermüdliches Bemühen, die Position der Laienmusikszene in Bayern im öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu stärken und als gleichberechtigte und gleichrangige Musikszene im gesamten Musikleben Bayerns erscheinen zu lassen, zeigt bis heute Wirkung.

Der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V. blickt auf viele Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Alfred Artmeier jun. zurück. Nachdem dieser 1985 die Position seines Vaters am Bayerischen Rundfunk übernommen hatte, führte er die von Alfred Artmeier sen. ins Leben gerufene Begleitung des Bayerischen Musikschultags durch den Bayerischen Rundfunk fort. 24 Jahre lang betreute er die Musikschultage, hatte für die Präsentation im Rundfunk immer neue Ideen. Interviews und Sendegespräche sorgten für Lebendigkeit und Abwechslung in einer sympathischen Mischung aus Sorgfalt und eiliger Improvisation. Beste Abstimmung in Aufbau und Ablauf waren eine Selbstverständlichkeit, Wünsche hinsichtlich des Probenablaufs oder der Moderation wurden stets berücksichtigt. Die Abteilung Volksmusik und die Redaktion Laienmusik sind durch sein Engagement in allen Landesteilen präsent mit den Sendeformaten „Grüße aus …“ oder „Viva la musica“. Insgesamt präsentierten alleine 180 Sendungen die bayerische Musikschulen. Sechs CDs mit Querschnitten der Musikschularbeit, die Begleitung der „Europa-Tage der Musik“, drei CD-Produktionen sowie Musikschulbeteiligung an den Sendeformaten „Do Re Mikro“ oder „U 21“ sind weitere Beispiele für die gewinnbringende Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und Alfred Artmeier jun. In Anerkennung seiner Leistungen wurde ihm auf dem 32. Bayerischen Musik-schultag 2009 in Bad Tölz die Carl-Orff-Medaille als die höchste Auszeichnung des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V. verliehen. Fleißig, verlässlich, vielseitig professionell und doch bescheiden – so erlebten die Musikschulen Alfred Artmeier jun.

Der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V. bedankt sich bei Alfred Artmeier jun. für seine langjährige Unterstützung und sein beispielhaftes Engagement. Aufrichtiges Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen.