Fortbildung: Unterrichten ohne Erschöpfung

Selbstmanagement für Instrumental- und Gesangspädagogen
Fortbildung-Nr.:
18-26
1-tägige Fortbildung:
25.05.2019 10:00 - 17:00 Uhr

Details:

Instrumental- und Gesangsunterricht zu geben ist eine Tätigkeit, die Einfühlungsvermögen, ständige Konzentration und hohes, emotionales Engagement verlangt. Unter dem Druck der täglichen Anforderungen kann der Kontakt des Unterrichtenden zu sich selbst verloren gehen. Die Folge ist eine tiefe und anhaltende Erschöpfung. Das Seminar vermittelt eine Reihe von Techniken, die dabei helfen, während des Unterrichtens und im Alltag sorgsam und effektiv mit den eigenen Kräften umzugehen. Dies verbessert nicht nur die Qualität des Unterrichts, sondern erhält auch langfristig die Freude am Beruf. Besondere Aufmerksamkeit wird der Frage gewidmet, welche Faktoren den Unterricht anstrengend werden lassen und wie diesen Belastungen gezielt begegnet werden kann.

Inhalte:
• Schulung der Selbstwahrnehmung
• Präsenz im Unterricht
• Schnelle Kurzzeitentspannung
• Der eigene Raum
• Effektive Interventionen
• Energie- und Aufgabenmanagement
• Umgang mit belastenden Faktoren

Dozent:
Andreas Burzik, Bremen

Kursbeitrag:
55,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
75,00 € für Gastteilnehmer

Anmeldeschluss: 03.05.2019
Ausschreibung 18-26 Download
Online-Anmeldung »