Fortbildung: Musikschul-Symposium "Intention - Motivation - soziale Dynamik" - AUSGEBUCHT!!!!

Das Symposium „Intention, Motivation und soziale Dynamik“ ist eine Initiative des VBSM-Fachberaters für „Lehren im Netzwerk Musikschule“ Peter Hackel.
Fortbildung-Nr.:
SYMPH
2-tägige Fortbildung:
09.11.2019 09:30 - 17:00 Uhr
08.11.2019 14:00 - 21:00 Uhr

Details:

Das erste Musikschulsymposium „Intention, Motivation und soziale Dynamik“ wird vom Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München veranstaltet. Praxisorientierte Workshops und Vorträge beschäftigen sich mit den spannenden Themenfeldern Begeisternder Unterricht in der Praxis, Umfassende Angebote, Gesellschaft-Musik-Musikschule, Gruppen- und Ensemblearbeit, Breitenwirkung und Spitzenförderung oder Musikschulentwicklung/Digitalisierung.
Unser VBSM-Fachberater für "Lehren im Netzwerk Musikschule" Peter Hackel hat gemeinsam mit Prof. Dr. Adina Mornell ein Konzept erarbeitet, das Musikschullehrkräfte, Studierende der IGP wie auch Schulleiter gleichermaßen ansprechen und motivieren will.

So wird sich Prof. Dr. Peter Röbke von der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in seinem Workshop „Von Pachelbel bis Hänschen Klein, komplexes Musizieren von Anfang an“ der musikalischen Umsetzung von Kooperationsprojekten zwischen Musikschule und Schule widmen. Wenn diese erfolgreich sein sollen, reicht ein einfaches Exportieren des üblichen Unterrichts an der Musikschule in Richtung allgemeinbildende Schule nicht aus: Heterogenität und große Gruppen können als Potenzial erkannt und musikalische Erwartungen der Kinder genutzt werden, um ein instrumentales Lernerlebnis mit hoher Qualität zu erreichen. Robert Wagner wird sein Konzept „Max Einfach“, Musik gemeinsam von Anfang vorstellen, Prof. Dr. Silke Lehmann von der Musikhochschule Osnabrück das Thema Breite/Spitze in den Fokus rücken. Aber auch eine offene Probe mit dem preisgekrönten Ensemble „Violinissimo“ unter der Leitung von Ulli Büsel wird Teil des Programmes sein.

Weitere Referenten sind: Markus Adam, Ulli Büsel, Aloisia Dauer, Friedrich-Koh Dolge, Peter Hackel, Dr. Bernhard Huber, Folko Jungnitsch, Markus Lentz, Prof. Dr. Adina Mornell, Michelle O´Reilly, Dirk Olbrich, Peter Pfaff, Prof. Dr. Andrea Sangiorgio, Wolfram Winkel …

Das Symposium wird zudem ein abendliches Konzert mit „Violinissimo“ und dem Akkordeonensemble Taufkirchen beinhalten - und natürlich viel Raum für Austausch und Diskussion untereinander. Lassen Sie sich von Ihrer INTENTION leiten, sich MOTIVIEREN und entdecken Sie die SOZIALE DYNAMIK der Musikschularbeit.


Freitag, 8. November 2019 | 14 - 21 Uhr
Samstag, 9. November 2019 | 9.30 - 17 Uhr

Teilnehmerbeitrag:
90€ für beide Tage
auch einzeln buchbar: 40€ nur Freitag | 60€ nur Samstag
(Bitte tragen Sie im entsprechenden Formularfeld die gewünschten Tage ein)

Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 15. September 2019: 5%

Wir fördern die soziale Dynamik von Musikschulteams:
Bei Sammelrechnungsstellung an die Musikschule erhalten Sie:
5% Gruppenermäßigung bei 5+ Anmeldungen Ihrer Musikschule
10% Gruppenermäßigung bei 10+ Anmeldungen Ihrer Musikschule
(Rechnungstellung 4.11.2019)

in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München
(Sonderkonditionen für Studierende der HMTM auf Anfrage)

ACHTUNG: die für Sie eingerichteten Hotelkontingente sind mittlerweile abgelaufen:
Ich habe mit den Hotels vereinbart, dass Sie sich trotzdem bei Ihnen für Restzimmer melden können

Hotel Arooma https://www.hotel-arooma.de/kontakt/
Hotel Linner https://www.hotel-linner.de/de/kontakte
Hotel Best Western-Airport https://www.erdinghotel.com/seiten/hotel.html
Bitte buchen Sie selbst. Weitere Hotels und Unterkunftsmöglichkeiten finden Sie auf https://www.erding.de/cms/wirtschaft-tourismus/uebernachten/hotels.html

DAS SYMPOSIUM IST AUSGEBUCHT - WIR DANKEN FÜR IHRE ZAHLREICHEN ANMELDUNGEN!
Für eine Aufnahme in die Warteliste senden Sie bitte eine E-Mail an brigitte.riskowski@musikschulen-bayern.de

 

Anmeldeschluss: 01.11.2019
Übersicht Download