Fortbildung: Early bird - Anfangsunterricht auf der Klarinette

Aspekte zum frühen Einstieg auf der Klarinette
Fortbildung-Nr.:
20-01
1-tägige Fortbildung:
17.10.2020 10:00 - 17:00 Uhr

Details:

Wie könnte ein effizienter und zeitgleich musikalisch bereichernder früher Unterrichtsbeginn mit der Klarinette funktionieren? Welche geeigneten Lehrwerke existieren aktuell speziell zu diesem Thema und vor welche methodisch-didaktischen Herausforderungen stellt uns der Zahnwechsel? In diesem Workshop werden verschiedene Konzepte zum frühen Einstieg auf der Klarinette (ab ca. 6,5/7 Jahren) erarbeitet und erfolgreiche Modelle zu dieser spannenden Thematik aus anderen europäischen Ländern vorgestellt. Neben einem intensiven Erfahrungsaustausch mit den Kolleg*innen stehen zudem Themen wie Unterrichtsform, ein ausführlicher Überblick geeigneter Schülerliteratur, Kinderinstrumenten- und Materialwahl sowie Aspekte der körperlichen und motorischen Entwicklung im Vordergrund. Gemeinsam versuchen wir Lösungen zu entwickeln, wie ein früher Unterrichtsbeginn auf der Klarinette nicht nur unter bläserischen oder musikpädagogischen Gesichtspunkten effizient erteilt werden kann, sondern auch allen Beteiligten jede Menge Freude und Inspiration bereitet!

Inhalte:
• Vorstellung unterschiedlicher (internationaler) Unterrichtsliteratur für junge Schüler*innen
• Aspekte zur Wahl des Instruments und der Blatt-Mundstück-Kombination
• Methodisch-didaktische Hinweise zur Unterrichtsgestaltung

Dozent:
Nicolai Pfeffer, Grünwald

Kursbeitrag:
55,00 € für VBSM-Lehrkräfte
75,00 € für Gastteilnehmer*innen


Anmeldeschluss: 25.09.2020
Ausschreibung Download
Online-Anmeldung »