Fortbildung: Effektives und selbstbestimmtes Üben - AUSGEBUCHT!!!

Vom Automatismus zur Autonomie
Fortbildung-Nr.:
20-11
1-tägige Fortbildung:
16.01.2021 10:00 - 17:00 Uhr

Details:

Sie musizieren seit Jahren und praktizieren bewährte Übemethoden. Sonst hätten Sie es nicht soweit gebracht. Aber gibt es auch Alternativen, gar effektivere und abwechslungsreichere Strategien, die auch oder viel mehr zum Erfolg führen? Haben Sie Lösungsvorschläge zur Hand, wenn Sie selbst oder Ihre Schüler*innen ein Lernplateau erreichen, wenn Motivation schwindet und Fortschritt stagniert? Könnte das Üben kreativer sein und noch mehr Spaß machen? Kann es sein, dass ein gutes Gefühl nach einer intensiven Übeeinheit täuscht, und Sie gar nicht wirklich soviel geschafft haben, wie Sie momentan denken? In diesem Workshop liefern aktuelle, wissenschaftliche Studien der Musikpsychologie, Pädagogik und weiterer Disziplinen Input über eine Vielfalt von Lernverhalten, das dazu führt, dass Spieler*innen ihre Zeit am Instrument oder beim Singen mit mehr Sicherheit gestalten. Glaubenssätze und traditionelle Spielregeln des Übens werden in Frage gestellt. Gemeinsam wird geschaut, ob Schritt-für-Schritt-Lernen und Fehlervermeidung wirklich das non plus ultra sind, wie es immer behauptet wird.

Inhalte:
• Wissenschaftlich fundierte Übestrategien – Motivationstechniken
• Langfristiges Lernen
• Effizienter Umgang mit Ressourcen (Zeit, Konzentration, Gesundheit)

Dozentin:
Adina Mornell, Bad Gams (A)

Kursbeitrag:
55,00 € für VBSM-Lehrkräfte
75,00 € für Gastteilnehmer*innen

ACHTUNG! Die Fortbildung ist ausgebucht!
Für eine Aufnahme in die Warteliste schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten
an brigitte.riskowski@musikschulen-bayern.de

 

 

Anmeldeschluss: 18.12.2020
Ausschreibung Download