Fortbildung: Datenschutzkonforme Nutzung von Social Media - Basics - zeitgemäßes Musikschulmarketing

Die Verlagerung zahlreicher Teile des Musikschullebens auf die Website aufgrund von Corona hat uns viel Neues lernen lassen. Manches wird durch Präsenzveranstaltungen wieder ersetzt werden, doch was kann bleiben und unsere bisherige Arbeit bereichern und unseren Wirkungsbereich vergrößern?
Fortbildung-Nr.:
21-05a
1-tägige Fortbildung:
10.11.2021 10:00 - 14:00 Uhr

Inhalte:

Was muss man als Musikschul-Team beachten, wenn man Facebook, Instagram, YouTube etc. nutzt? Wie streame ich mein Musikschulkonzert? Unsere Dozent*innen geben Tipps aus der Praxis, verraten Tricks und diskutieren mit Ihnen die zeitgemäße Nutzung sozialer Medien für das Musikschulmarketing. Auf was muss ich bei der Planung meines Musikschulmarketings achten, damit ich nicht in  Datenschutzkonflikte gerate?

  • Social Media und die Einbindung von PlugIns auf Webseiten
  • Social Media – Cookie-Banner und Tracking Cookies
  • Social Media und Kontrollverlust über die Veröffentlichung im Internet
  • Vorstellung von Facebook, Instagram- und Youtube-Accounts am Beispiel der Städt. Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg
  • Ziele, Zielgruppen und Möglichkeiten der Nutzung von Social Media
  • Life Hacks und Know How für die Content-Gestaltung
  • Aus dem Musikschulalltag - Anforderungen an die Musikschulleitung

 

Seminarziel:

Ziel ist, den Teilnehmer*innen ein konkretes Handwerkszeug an die Hand zu geben, wie sie ihr Musikschilmarketing modernisieren.

 

Zielgruppe:

Schulleiter*innen und Mitarbeiter*innen aus dem Musikschulverwaltungen, die sich dem Thema Social Media widmen möchten.

 

Hinweis:

Praxischeck: für alle, die das Thema mit praktischen Übungen auch ganz konkret angehen wollen, bieten Frau Dr. Lauser, Frau Milyukova und Herr Höldrich am Dienstag, den 30.11.2021 von 10 - 12 Uhr eine ergänzende Online-Veranstaltung per Zoom. (21-05b) hierfür bitte gesondert anmelden!

 

 

Dozent*innen:

Charlotte Lauser
Dr. Charlotte Lauser, ist Rechtsanwältin hat als Arbeitsschwerpunkten u.a. Arbeitsrecht, Datenschutzrecht, Familienrecht, IT-Recht, Urheberrecht & Medienrecht. Seit 2020 ist sie die Datenschutzbeauftragte des Verbands Bayerischer Sing- und Musiskchulen e. V. Elizaveta Milyukova - stellvertretende Musikschulleiterin und Klavierpädagogin an der Städt. Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg. Sie schloss ihr Diplomstudium an der Hochschule für Musik Nürnberg ab und studierte dort anschließend Master Klavierpädagogik und Master Konzertsolistin. Im 2011 gewann sie den musikpädagogischen Preis der HfM Nürnberg und bekam einige Jahre später ein Förderstipendium im Rahmen des 63. Musikpädagogischen Hochschulwettbewerbs an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Neben Ihrer Musikschularbeit ist Elizaveta Milyukova derzeit am Staatstheater Nürnberg als Musikpädagogin engagiert. Karl Höldrich - Vorstandsmitglied und Leiter der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg

 

Elizaveta Milyukova
stellvertretende Musikschulleiterin und Klavierpädagogin an der Städt. Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg. Sie schloss ihr Diplomstudium an der Hochschule für Musik Nürnberg ab und studierte dort anschließend Master Klavierpädagogik und Master Konzertsolistin. Im 2011 gewann sie den musikpädagogischen Preis der HfM Nürnberg und bekam einige Jahre später ein Förderstipendium im Rahmen des 63. Musikpädagogischen Hochschulwettbewerbs an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Neben Ihrer Musikschularbeit ist Elizaveta Milyukova derzeit am Staatstheater Nürnberg als Musikpädagogin engagiert.

 

Karl Höldrich
Vorstandsmitglied und Leiter der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

25

 

Kursbeitrag:

35,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
45,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 15.10.2021
Online-Anmeldung »