Fortbildung: ONLINE: Liedbegleitung auf Tablet und Smartphone - Mit Leib und Seele musizieren

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmenden vielfältige Anregungen zum Singen und gemeinsamen elementaren Musizieren mit Apps (Smartphone/Tablet) für die Arbeit mit Kindergruppen im Vor- und Grundschulalter.
Fortbildung-Nr.:
21-21
1-tägige Fortbildung:
12.02.2022 10:00 - 15:00 Uhr

Inhalte:

Ein Fokus liegt auf verschiedenen Methoden, mit denen sich das Singen von Liedern mit einfachen Mitteln realisieren lässt – ganz flexibel im Zusammenspiel mit der Gruppe und je nach Bedarf schneller oder langsamer, höher oder tiefer, mit Pausen... Außerdem wird es um die Inszenierung von sinnlich-körperlichen Erfahrungsräumen im Einsatz von Apps gehen. Dazu geht es auch um Improvisation und rhythmische Bewegungsspiele. Im Zentrum steht dabei jeweils das interaktive und gemeinsame Musizieren in der Gruppe – auch ohne instrumentale Vorerfahrungen -, Orientierungswissen zur harmonischen Begleitung sowie methodische Tipps für das gemeinsame Singen und Bewegen.

• Methoden zum gemeinsamen Musizieren in Gruppen
• Orientierungswissen zur harmonischen Begleitung von Kinder- & Volksliedern
• Apps zum Musizieren
• Bewegungsspiele mit Apps

 

Seminarziel:

Die Methoden zum Einsatz von Apps zur Liedbegleitung sind nicht so zu verstehen, dass damit das Begleiten etwa mit Gitarre abgelehnt oder abgelöst werden soll! Es geht hier um eine Alternative, die sich an Pädagog*innen richtet, die vielleicht wenig instrumentales Vorwissen besitzen und unsicher sind oder auch Lehrkräfte, die eine moderne Methodenerweiterung für den pädagogischen Alltag suchen.

 

Zielgruppe:

Musikschullehrkräfte, Grundschullehrkräfte (auch ohne Musikschwerpunkt), Pädagog*innen aus dem Vorschulbereich

 

Dozent*in:

Matthias Krebs
Diplom-Musik- und Medienpädagoge, Opernsänger und Leiter der Forschungsstelle Appmusik an der Universität der Künste Berlin. Er entwickelte und leitete verschiedene Qualifizierungsangebote (u.a. Zertifikatskurs DigiMediaL_musik, tAPP, MoMu.SH). Aktuell forscht Krebs im BMBF-geförderten Verbundprojekt MuBiTec zu Fragestellungen ästhetischer Erfahrungsmöglichkeiten und der Kompetenzentwicklung in appmusikalischen (Bildungs-)Kontexten. Zudem ist er Gründer des Kulturangebots app2music e. V., entwickelt Konzepte für Institutionen der Kulturellen Bildung und ist im Fort- und Weiterbildungsbereich sowie als Musiker im DigiEnsemble Berlin tätig.

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

15

 

Kursbeitrag:

35,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
50,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 21.01.2022
Online-Anmeldung »