Fortbildung: 18. Bavarian Basscamp 2022 - der pädagogischen Arbeitsgemeinschaft Kontrabass im VBSM

Kontrabassist*innen aller Alters- und Erfahrungsstufen musizieren und lernen gemeinsam in kleinen Ensembles, im großen Bassorchester oder im Einzelunterricht, und nehmen an den vielfältigen Angeboten rund um das Kontrabassspiel teil.
Fortbildung-Nr.:
21-25
4-tägige Fortbildung:
01.03.2022
02.03.2022
03.03.2022
04.03.2022

Inhalte:

Die Lehrer*innen haben die Möglichkeit, mit ihren Schüler*innen „Lernende“ zu sein und daraus für ihr Lehren neue Impulse zu schöpfen. Den Lehrkräften bietet sich die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches und der Nachbereitung der Unterrichtseinheiten mit den Dozent*innen und anderen Teilnehmer*innen. Das bewährte Team mit den beiden Fachberatern sowie Claus Freudenstein, Georg Karger, Karola und Johannes Piel, George Davis und Michelle O‘Reilly ist wieder dabei.

• Musizieren und Unterrichten mit einem Kontrabassensemble
• Praxis der Solo- und Orchesterliteratur
• iBass: Der Kontrabass im Jazz/Pop sowie Crossover (mit Combo)
• Bass-Check durch einen qualifizierten Bassbauer
• Warmup-Techniken fürs Musizieren und Unterrichten
• Methoden des Frühinstrumentalunterrichts in der Praxis
• Ensemblespiel für alle Niveaus und Altersgruppen vom Anfänger bis zum Profi, vom 6-jährigen bis zum „Senior-Player“
• Bassorchester

• integrierter OPEN BASS Meisterkurs mit der international tätigen Dozentin Alexandra Scott:
Für Studierende und ambitionierte Schüler*innen findet - eingebunden in das Basscamp, der OPEN BASS Meisterkurs mit Prof. Alexandra Scott statt.
Teilnehmer*innen erhalten zwei Unterrichtsstunden, Korrepetition und eine Konzertteilnahme und sind ansonsten Teilnehmer*innen des Basscamps.

Für den OPEN BASS Meisterkurs brauchen wir neben der hier zu tätigenden Anmeldung zum Basscamp eine Bewerbung mit gesondertem Formular.
Bitte schicken Sie bei Interesse eine E-Mail a
n brigitte.riskowski@musikschulen-bayern.de

 

 

Seminarziel:


 

Zielgruppe:

Kontrabasspädagog*innen und ihre Schüler*innen (sehr junge Kontrabass-Schüler*innen bitte in Begleitung eines Elternteils), erwachsene Hobbyspieler* innen, Kontrabass-Student*innen, Profis.

 

Hinweis:

für Mitarbeiter*innen und Schüler*innen von VBSM-Mitgliedsschulen 225,00 € bis 26 Jahren, 265,00 € ab 27 Jahren, 275,00 € für Gastteilnehmer*innen, 135,00 € für Begleitpersonen, 70 € Aufpreis für OPEN BASS (Bewerbung mit gesondertem Formular - bitte schicken Sie bei Interesse eine E-Mail an brigitte.riskowski@musikschulen-bayern.de)

 

 

 

Dozent*innen:

Hendrik Fuß
stv. VBSM-Fachberater für Kontrabaß

 

Nele Weißmann
VBSM-Fachberaterin für Kontrabass

 

Alexandra Scott
Alexandra Scott - Kontrabass Alexandra Scott hat eine künstlerische Professur seit Oktober 2020 im Fach Kontrabass an der Hochschule für Musik und Theater München inne. Seit 2012 lehrte sie bereits als Professorin für Kontrabass an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Alexandra Scott ist aktuell die einzige weibliche Professorin für Kontrabass in Deutschland. Neben der akademischen Lehrtätigkeit gibt sie ihre Erfahrungen regelmäßig als Dozentin des European Union Youth Orchestra, der Jungen Deutschen Philharmonie und dem National Youth Orchestra of Great Britain an junge Musiker*innen weiter. Siehe auch http://www.alexandra-scott.com

 

 

Max. Teilnehmer*innen:

42

 

Kursbeitrag:

225,00 € für Mitarbeiter an VBSM-Mitgliedsschulen
275,00 € für Gastteilnehmer
Anmeldeschluss: 23.01.2022
Online-Anmeldung »